Pfefferminzöl bei Reizdarm, Pfefferminzblatt

Pfefferminzöl: Reizdarm natürlich behandeln

Unsere Inhalte sind pharmazeutisch und medizinisch geprüft.

Pfefferminze ist ein beliebtes Hausmittel bei allerlei Erkrankungen. Ob Kopfschmerzen, Erkältungen oder Verdauungsprobleme: Das in der Pflanze enthaltene ätherische Öl kann so einige Beschwerden lindern. Doch kann Pfefferminzöl auch gegen Reizdarm helfen? Die Antwort liefert dir folgende Infografik.

Außerdem erfährst du, woher die Wirkung des Pfefferminzöls kommt, wie viel Pfefferminztee du trinken müsstest, um den Wirkstoff einer Kapsel Öl aufzunehmen, und welche Risiken es bei der Einnahme von Pfefferminzöl gegen Reizdarm zu beachten gilt.

Teile das Bild mit diesem Code:


Medizinisch geprüft durch
Dr. rer. nat. Dinah Murad
Dr. Dinah Murad fungiert als unabhängige medizinische Beraterin an der Schnittstelle von Wissenschaft und Marketing. Darmgesundheit ist für sie ein unterschätztes, aber überaus wichtiges Thema. Sie verantwortet die medizinische Prüfung aller Inhalte für unsere Leser.

Weiterlesen